Sind Pflegeimmobilien als Kapitalanlage geeignet?

Pflegeimmobilien-kapitalanlage-200x150 in Sind Pflegeimmobilien als Kapitalanlage geeignet?

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Die Immobilie als Geldanlage ist keinesfalls ein neuer Trick. Dabei stehen in der Regel Wohn- oder Gewerbeimmobilien im Fokus. Wer aus dem demografischen Wandel in Deutschland Profit schlagen möchte, sollte jedoch Pflegeimmobilien als Kapitalanlage in Betracht ziehen.

Die Gründe liegen auf der Hand: Die Belegungsrate von Pflegeheimen und vergleichbaren Einrichtungen nimmt seit Jahren konstant im Steigen zu. Wer in eine solche Immobilie investiert, braucht also nicht mit langanhaltenden und kostenintensiven Leerständen zu rechnen. Die steigende Lebenserwartung führt dazu, dass es in Deutschland insgesamt mehr betreuungs- und pflegebedürftige Menschen gibt als noch vor zehn Jahren.

Barrierefrei ist seniorenfreundlich

Immobilien dieser Art nehmen verschiedene Formen an. Beispielsweise kann man eine oder mehrere Seniorenwohnungen erwerben, die selbstverständlich bestimmte Anforderungen erfüllen müssen: Eine Alten- oder Pflegeimmobilie muss barrierefrei angelegt sein, sodass sie nötigenfalls auch von einem an den Rollstuhl gebundenen Menschen genutzt werden kann. Liegt sie nicht ebenerdig, muss ein Fahrstuhl oder zumindest ein Treppenlift vorhanden sein. Bodengleiche Duschen oder Badewannen, rutschfeste Untergründe sowie Halte- und Stützvorrichtungen gehören ebenfalls zum Standard.
Weiterlesen »

Schmuck – eine zeitlose Faszination

Schmuck – eine zeitlose Faszination

Seit Jahrtausenden schmücken sich Menschen mit Halsketten, Armbändern, Ringen und Juwelen aller Art. Edelsteine, Perlen, Muschelschalen und Metalle wie Gold und Silber wurden fleißig gesammelt, um daraus Kult- und Ziergegenstände zu fertigen.

Einige Schmuckgegenstände haben es zu weltweiter Berühmtheit gebracht. Die Kronjuwelen der britischen Monarchie, der Hope-Diamant oder die Bayerische Königskrone sind nicht nur Kennern des Metiers ein Begriff, obgleich die Hoffnung, diese Stücke beim Juwelier an der Ecke zu finden, vergleichsweise gering ist.

Eigene Werkstatt ist Goldes Wert

Oftmals sind die in einem Geschäft erhältlichen Schmuckgegenstände dort hergestellt worden. Die Belegschaft setzt sich in solch einem Fall aus Verkaufs- und Juweliers-Fachkräften zusammen, deren Talente sich hervorragend ergänzen. Inzwischen haben sich viele dieser Unternehmen zugunsten des Internet-Handels gegen ein Ladengeschäft entschieden – zum Beispiel der Online-Schmuck-Shop feními.de, der die Stücke aus seinem facettenreichen Sortiment nicht nur verkauft, sondern auch selber gestaltet.
Weiterlesen »

Attraktives Massivhaus in Berlin beziehen und wohlfühlen

Massivhaus-berlin-200x133 in Attraktives Massivhaus in Berlin beziehen und wohlfühlen

Attraktives Massivhaus in Berlin

Ein Eigenheim in und um Berlin zu haben, ist für viele angehende Hausbesitzer eine schöne Vorstellung. Allerdings zählt die deutsche Hauptstadt hierzulande zu den wenigen Städten, die kontinuierlich wächst. Heißt: Viele Menschen zieht es nach Berlin, der Wohnraum wird knapper und die Preise passen sich immer mehr dem bundesweiten Durchschnitt an. So langsam scheinen die Zeiten vorbei zu sein, in denen man in Berlin, verglichen mit den Preisen in anderen europäischen Metropolen, durchweg günstig wohnen konnte. Wer also sein Traum-Massivhaus in Berlin oder im naheliegenden Brandenburg bauen will, sollte sich erfahrenen Profis anvertrauen, um nicht finanziell überrascht zu werden. Es macht Sinn, sich mit Bauunternehmen in Berlin zu beschäftigen, die sich für designierte Bauherrn alle Zeit der Welt nehmen und die auf individuelle Bedürfnisse eingehen.

Weiterlesen »

Profifußballer als Geldanlage – auch hier begeistert König Fußball die Massen

Profifussballer-geldanlage-1000x763 in Profifußballer als Geldanlage – auch hier begeistert König Fußball die Massen

Profifußballer als Geldanlage

Wenn Profifußballer aus welchem Grund auch immer den Verein wechseln, werden oftmals Summen aufgerufen, die “Otto Normalverbraucher“ kaum fassen kann. Wer als Kapitalanleger an immer neuen und vor allem lukrativen Anlagemöglichkeiten interessiert ist und sich vorstellen kann, in Fußballerbeine zu investieren, hat jetzt neue Optionen. Profifußballer als Geldanlage – für Fußballfans mit entsprechendem Kapital eine Traumvorstellung. Ein spezielles Emissionshaus für “Investitionen in Spieler-Transferrechte“ macht es nun möglich, an einem Vereinswechsel von Lahm, Schweinsteiger, Reus & Co. mitzuverdienen.
Weiterlesen »

Spirituosen: Wo sonst bekommt man 40 Prozent?

Seit der Erfindung der Destillation im Mittelalter wird Alkohol hergestellt und genossen. Gerade bei Whisky, Cognac oder Rum sind enorme Preissteigerungen zu beobachten. Der steigende Wohlstand in Ländern wie Russland, China oder Indien geht einher mit einer steigenden Nachfrage für Edel-Spirituosen. Gerade alte Jahrgänge wurden in den vergangenen Jahren beträchtlich teurer. Spirituosen können Jahrhunderte überdauern, ohne stark an Qualität zu verlieren. Deshalb eignen sie sich sogar als Geldanlage.

Spirituosen als Anlage

Spirituosen in Spirituosen: Wo sonst bekommt man 40 Prozent?Die Nachfrage nach Edelspirituosen ist hoch. Außerdem werden die besten Flaschen von Genießern geöffnet und getrunken. Die Vorräte alter Edel-Spirituosen sind vor allem auch begrenzt. Das birgt enormes Wertsteigerungspotenzial für ausgesuchte Weiterlesen »

Schottland – Unabhängigkeit oder britisches Pfund?

Glaubt man den letzten Umfragen, steht Schottland kurz vor der Unabhängigkeit von Großbritannien. Am 18. September können sich circa vier Millionen Wahlberechtigte für oder gegen die schottische Unabhängigkeit entscheiden. Hier geht es aber nicht nur um die Frage einer Abspaltung vom englischen (Noch-)“Mutterland“. Es geht auch um Fragen, die sowohl die schottische als auch die britische Wirtschaft betreffen. Denn eines muss den Schotten klar sein: Wenn sie sich von Großbritannien abspalten, bedeutet das auch, dass sie ihr britisches Pfund aufgeben und eine neue Währung einführen müssen.

Schottlands Weg in die Unabhängigkeit? Die Queen ist „not amused“

Unabh Ngigkeit Schottland in Schottland – Unabhängigkeit oder britisches Pfund?Für England würde die Abspaltung massive wirtschaftliche Einbußen mit sich bringen. Dementsprechend ist Königin Elisabeth II. „not amused“. Und Premierminister David Cameron fleht bei einem überstürzten, durch die für England negativen Prognosen für den Ausgang der Wahl überhaupt erst zustande gekommenen Besuch in Schottland darum, die Schotten mögen es sich doch noch einmal Weiterlesen »

Günstige Bahntickets, die Lust auf Zugreisen machen

Nach Paris für nur 39 Euro oder ab 19 Euro zügig nach Amsterdam, so und ähnlich lauten die attraktiven Werbeslogans, mit denen die Deutsche Bahn regelmäßig lockt. Entscheidet man sich allerdings spontan für einen Wochenend-Städtetrip mit dem Zug und möchte solch eine günstige Bahnfahrt tatsächlich buchen, sind die Bahntickets nicht mehr so günstig und die Preise oft happig: Dann kostet die einfache Zugfahrt z. B. von Frankfurt in die französische Hauptstadt mit 89 bis 126 Euro schnell mal mehr als das Doppelte und Dreifache des vermeintlichen Schnäppchenpreises! Aber sind solche Angebote lediglich clevere Lockmittel oder ist es vielleicht doch möglich, dermaßen günstige Bahntickets zu ergattern?

Wer frühzeitig bucht, kann wirklich günstig Bahn fahren

Bahn Schn Ppchen in Günstige Bahntickets, die Lust auf Zugreisen machenWer bei der Reiseplanung einerseits flexibel ist und andererseits seine Deutsche Bahn-Tickets frühzeitig bucht, der kann in der Tat für 39 Euro und damit extrem günstig mit der Bahn zum Wunschziel fahren. Bucht man beispielsweise eine Montagsverbindung Frankfurt-Paris mit dem ICE fünf Tage vorher, liegt der Preis Weiterlesen »

Start-Up-Ideen – frischer Wind auf den Märkten

Die Anschaffung teurer Lehrbücher ist für viele Studenten eine lästige, für manche sogar eine kritische Belastung. Wie praktisch wäre es da, ein bestimmtes Buch für einen Bruchteil des Kaufpreises zu mieten – nur für den einen Monat, in dem man es auch tatsächlich zur Prüfungsvorbereitung benötigt? Diese und viele weitere Start-Up-Ideen drängen nahezu täglich an den deutschen Markt. Mit kreativen Konzepten werden bestehende Marktlücken ausgenutzt, um sich als erstem Anbieter neuartiger Dienstleistungen oder Produkte einen Vorteil zu sichern. Dieser Beitrag fasst die wichtigsten Fakten zum Thema zusammen und stellt exemplarisch einige deutsche Startups vor.

Vom Plan zur Umsetzung: Start-Up-Ideen im Rechtskontext

Start-up-ideen in Start-Up-Ideen – frischer Wind auf den MärktenStart-Up-Unternehmen fangen in den meisten Fällen buchstäblich klein an: Eine Privatperson oder eine Gruppe macht sich mit einer neuen Geschäftsidee selbstständig. Hierbei spricht man auch von einer Existenzgründung. Dabei gilt es zunächst, einen gewissen formalen Aufwand zu bewältigen – Finanzamt, Industrie- und Handelskammer und je nach Branche weitere öffentliche Stellen müssen Weiterlesen »

Fallender Rubel-Kurs lässt Hobby-Spekulanten aufhorchen

Redewendungen wie Der Rubel rollt oder Der Rubel muss rollen als Sinnbild für einen hohen Geldfluss kennen die meisten von uns. Allerdings hat vor allem die erstgenannte aktuell durch den stetig fallenden Rubel-Kurs eine ganz neue Bedeutung bekommen. Denn derzeit rollt der Rubel auf den Devisenmärkten nur noch bergab: Während der Wechselkurs von Euro zu Rubel im Januar 2013 noch bei rund 40 Rubel lag, muss man inzwischen für einen Euro knapp 50 Rubel berappen. Damit hat die russische Währung innerhalb von anderthalb Jahren über 20 Prozent ihres Wertes eingebüßt. Aber welche Ursachen hat der rapide Rubel-Kurs-Sturz?

Russische Zentralbank schwächte gezielt Rubel-Kurs

Rubel Kurs-Ian in Fallender Rubel-Kurs lässt Hobby-Spekulanten aufhorchenAls eine der Hauptursachen gilt, dass die russische Zentralbank ihre Stützungskäufe, mit denen der Rubel-Kurs für gewöhnlich stabil gehalten wurde, seit Jahresbeginn 2013 bewusst zurückgefahren hat. Ziel war es, auf diese Weise die Konkurrenzfähigkeit heimischer Unternehmen zu stärken. Angesichts der Weiterlesen »

Eine runde Sache – BVB-Aktien als Anlagetipp

Nicht nur Fußballfans haben seit dem Ende der Weltmeisterschaft in Brasilien dem Start der Bundesliga entgegengefiebert, sondern auch Aktionäre und potenzielle Anleger. Denn pünktlich zum Saisonstart verkündete die Geschäftsführung von Borussia Dortmund, das Grundkapital durch die Ausgabe neuer BVB-Aktien um über 24 Millionen Euro aufzustocken. Hinzu kommt, dass im Juli 2014 der Hauptsponsor von Borussia Dortmund, der Chemiekonzern Evonik, mit knapp zehn Prozent beim BVB eingestiegen ist, was dem Verein über 27 Millionen an zusätzlichen Einnahmen beschert hat. Und mit dem Gewinn von zwei neuen Großaktionären plant Borussia Dortmund, mit den BVB-Aktien eine zusätzliche Kapitalerhöhung von fast 114,4 Millionen Euro vorzunehmen.

Neuer Höchststand für BVB-Aktien

Bvb Aktien in Eine runde Sache – BVB-Aktien als AnlagetippHintergrund der großen finanziellen Pläne des Vereins dürften zwei Meldungen sein, die ein neues Licht auf die über lange Zeit niedrig dotierten BVB-Aktien werfen. Bereits im Juli war der Kurs der BVB-Aktie mit 5,06 Euro auf den höchsten Wert seit zwölf Jahren geklettert. Außerdem wurden am 23. Juni 2014 die BVB-Aktien offiziell Weiterlesen »