Author Archives: Finanzwiese - Seiten 2

Chef-Stratege von Goldman Sachs gibt Aktienempfehlungen heraus

Weltweit lauern potente und semi-potente Investoren auf den perfekten Anlagedeal. Welches Investment ist lukrativ und hat Potenzial, in Kürze durch die Decke zu gehen? Diese und andere Fragen können wohl nur wenige auf der Welt beziehungsweise aus der Finanzbranche gesichert beantworten, doch es gibt noch Experten, denen man glauben mag. David Kostin, führender Aktienstratege bei der Investmentbank Goldman Sachs, hat sich dieser Angelegenheit angenommen und die besten Aktien analysiert. Kostins Aktientipps sind im vierteljährlichen Chartbuch erschienen und zeigen auf, welches Potenzial hinter jedem Wertpapier aktuell steckt.

aktienempfehlungen von goldman sachsGoldman Sachs, übrigens auch als Wertpapierhändler im Einsatz, war an der globalen Finanzkrise vor einigen Jahren nicht unbeteiligt. Dies räumten die Verantwortlichen des New Yorker Finanzdienstleisters ein. Nun sieht sich die Weiterlesen »

Früher in Rente – finanziell möglich, aber nicht selbstverständlich

Früher in Rente zu gehen, als der Staat es eigentlich vorsieht, ist für viele Deutsche offenbar eine verlockende Option. Beinahe 90 Prozent aller Erwerbstätigen wünschen sich, vor dem 65. Lebensjahr in den Ruhestand zu wechseln; mehr als jeder Zweite zielt auf den Berufsausstieg mit 60 oder noch früher ab. Dabei ist die faktische Entwicklung eher gegenläufig. Wer früher in Rente ging, tat dies tendenziell in „jüngeren“ Jahren: 2000 beispielsweise ging der Durchschnittsbürger im Alter von 62,2 Jahren in den Ruhestand über. 2012 lag der Wert dagegen bei 64. Der Wunsch, früher in Rente zu gehen, ist also schon einmal ein Kampf gegen die Statistik.

früher in rente gehenWie viel Geld brauche ich, um früher in Rente zu gehen?

Der Hauptgrund für das steigende Renteneintrittsalter ist simpel: Oft reicht das Geld nicht aus, um die zusätzlichen Jahre ohne Arbeitseinkommen bewältigen zu können. Wer früher in Rente zu gehen plant, muss hier gezielt vorsorgen. Finanzberater empfehlen als Richtlinie, im Ruhestand circa 70 Prozent des früheren Weiterlesen »

Portugals Großbank Banco Espirito Santo in Schieflage

Die Nachrichtenlage in den vergangenen Monaten war überaus positiv, die Schuldenstaaten in Europa berappelten sich und insbesondere die Portugal-Krise schien beendet zu sein. Man wähnte sich auf der iberischen Halbinsel auf einem guten Weg und kommunizierte dies auch entsprechend selbstbewusst. Doch wie schnell es auch wieder in eine andere Richtung gehen kann, zeigt die aktuelle Lage um die portugiesische Großbank Banco Espirito Santo. Da die Holding von Portugals größter Bank in großen Schwierigkeiten steckt und in Unregelmäßigkeiten verstrickt ist, wächst die Sorge, dass der Staat als Retter einspringen muss. Portugal war zuletzt nur deshalb wieder in der Spur, weil man sich an einen strikten Sparkurs hielt. Sieht der Staat sich allerdings dazu veranlasst, der Banco Espirito Santo wieder auf die Beine zu helfen, stehen die einstigen Sparbemühungen erneut auf wackligen Beinen.

banco espirito santoIst das Drama um die Banco Espirito Santo kein Einzelfall?

Dass die portugiesische Notenbank hierbei beschwichtigen will, liegt in der Natur der Sache. Portugal kann sich ein neuerliches Banken-Drama nicht erlauben, die Frage ist jedoch, wie die Investoren reagieren. Laut Notenbank kann sich die Banco Espirito Santo zunächst einmal selbst helfen und man gehe nicht davon aus, einen erneuten Flächenbrand auszulösen. Doch wenn Anleger zweifeln und die Börsen Weiterlesen »

Mit dem Fernbus günstig durch Deutschland reisen

fernbus deutschlandSeit Anfang 2013 ist auch bei uns möglich, was in vielen anderen Ländern schon seit Langem gang und gäbe ist: mit dem Fernbus quer durchs ganze Land reisen. Durch die weitgehende Liberalisierung des Fernbusverkehrs kann man mittlerweile mit Fernbussen auch in Deutschland alle größeren Metropolen und viele Mittel- und Kleinstädte erreichen. Vor 2013 war lediglich Berlin als Ziel von Fernbussen in Deutschland genehmigt. Mit der Marktöffnung sind neue Fernbusunternehmen in großer Zahl entstanden und machen der Deutschen Bahn im Fernverkehr durch niedrige Preise enorme Konkurrenz.

Preise für Reisen mit dem Fernbus in Deutschland

Tatsächlich sind die Tarife für Fernbusse in Deutschland sehr günstig: Der Transfer von Hamburg nach Berlin kostet beispielsweise nur 8 Euro und die Fahrt von Dresden nach Jena ganze 9 Euro. Und die Reise mit dem Fernbus von München nach Freiburg ist mit 15 Euro zwar etwas teurer, aber aufgrund der schlechten Weiterlesen »

Was es bei der Kündigung durch Arbeitnehmer zu beachten gilt

Zur formgemäßen Kündigung ist ein Kündigungsschreiben vom Arbeitnehmer erforderlich. Dabei ist zu kündigung durch arbeitnehmerbeachten, dass ein Arbeitnehmer seinen Arbeitsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen darf. Die Frist der Kündigung durch den Arbeitnehmer beträgt in der Regel vier Wochen – sollte sich zum Zeitpunkt der Kündigung der Arbeitnehmer noch in der Probezeit befinden, sind es sogar nur zwei Wochen.

Die rechtliche Seite der Kündigung durch den Arbeitnehmer

Das Kündigungsschreiben vom Arbeitnehmer muss der Arbeitgeber nicht zwingend bestätigen, wohl aber den Eingang desselben. Die Eingangsbestätigung kann als Beweis dafür gelten, dass die Kündigung durch den Arbeitnehmer zur Kenntnis genommen wurde und somit rechtswirksam ist. Nachdem das Kündigungsschreiben Weiterlesen »

EEG-Umlage: Neue Änderungen befürchtet

eeg umlageSeit Jahren steigt in Deutschland die EEG-Umlage für Haushaltsstromkunden an. Laut dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz dient die EEG-Umlage dazu, den Umstieg der Stromversorgung von konventionellen auf regenerative Quellen zu finanzieren und zu fördern. Durch diese Förderung soll der Anteil der regenerativen Quellen an der Stromversorgung immer weiter gesteigert werden. Betreiber von Windkraftanlagen oder Photovoltaik können dabei für eine Laufzeit von 20 Jahren mit festen Vergütungssätzen für ihren eingespeisten Strom rechnen.

Funktion und Berechnung der EEG-Umlage

Die Höhe der Förderung beziehungsweise der EEG-Umlage wird von den vier Betreibern der Übertragungsnetze in Deutschland festgelegt. Denn der von den Anlagenbetreibern eingespeiste Strom lässt sich auf der Strombörse nicht zu gleichen Preisen verkaufen wie Strom aus konventionellen Quellen, zum Beispiel Atomkraft oder Braunkohle. Dieser Strom ist günstiger als Ökostrom und treibt den Weiterlesen »

Bauernhof kaufen – die Erfüllung eines Lebenstraums

Viele Menschen träumen davon, einen Bauernhof zu kaufen und der Stadt zu entfliehen – auf Zeit oder sogar für immer. Ein Vorhaben, das sich einfacher umsetzen lässt, als man denkt. Durchforstet man die Immobilienportale, stößt man auf eine Fülle an Angeboten für Höfe auf dem Land, die zum Verkauf stehen.

bauernhof kaufenBauernhof kaufen zur Existenzgründung oder für den Nebenerwerb

Das Leben auf dem Land hat viele Vorzüge: frische Luft, wenig Verkehr, viel Natur und jede Menge Ruhe. Mit dieser ist es jedoch vorbei, wenn man einen Bauernhof kaufen und diesen selbst bewirtschaften möchte, sei es durch Viehzucht oder Landwirtschaft. Wer einen bewirtschafteten Bauernhof kaufen will, um eine Existenz aufzubauen, findet entsprechende Immobilienobjekte unter der Rubrik Weiterlesen »

Kleingewerbe anmelden – alle wichtigen Informationen im Überblick

kleingewerbe anmeldenViele träumen davon, sich selbstständig zu machen, sei es komplett oder nebenberuflich. Will man in die Selbstständigkeit starten, muss man einiges beachten. Vor allem muss man die geeignete Rechtsform wählen. Eine Möglichkeit, die sich für Existenzgründer anbietet, ist, ein Kleingewerbe anzumelden. Hier gründet man alleine und es ist kein Startkapital nötig; allerdings haftet man mit seinem Privatvermögen. Ein Kleingewerbe kann man schnell und kostengünstig anmelden.

Wann muss man ein Kleingewerbe anmelden?

Ein Kleingewerbe ist jede Art von selbstständiger und wirtschaftlicher Tätigkeit, die auf eigene Verantwortung, eigene Absicht und mit Gewinnerzielungsabsicht ausgeführt wird. Eine gewerbliche Tätigkeit liegt bereits dann vor, wenn Dienstleistungen oder Waren regelmäßig mit Gewinnabsicht angeboten werden. Es Weiterlesen »

Fachkräftemangel in Deutschland – noch kein Licht am Ende des Tunnels

fachkräftemangel deutschlandSeit Jahren beklagen sich Politik und Wirtschaft über den bestehenden Fachkräftemangel in Deutschland. Offenbar zu Recht, denn die neuesten Zahlen aus einer Studie der ManpowerGroup stützen diese Einschätzung. Für den Standort Deutschland wurden für diese Studie 1.000 Unternehmen befragt, weltweit sogar 37.000 aus 42 Ländern. Lag im letzten Jahr die Quote für deutsche Betriebe und Unternehmen, welche ausgeschriebene Stellen nicht besetzen konnten, noch bei 35 Prozent, so ist dieser Wert 2014 auf 40 Prozent angewachsen. Von einer zwischenzeitlichen Entspannung des Problems Fachkräftemangel in Deutschland kann also keine Rede mehr sein.

Die Auswirkungen, die der Fachkräftemangel in Deutschland auf die Unternehmen und Betriebe hat, zeigen sich deshalb immer deutlicher. Laut der ManpowerGroup geben 50 Prozent der Firmen an, dass die nicht zu besetzenden Stellen eine Weiterlesen »

Dax aktuell im Rekordhoch – wann wird die 10.000-Punkte-Marke geknackt?

An den weltweit wichtigsten Börsen kann es schon mal turbulent zugehen. Es bedarf meist nur einiger Konjunkturdaten aus Europa, Asien oder von der Wall Street in den USA, und schon kann es in die eine oder in die andere Richtung gehen. Dass Trends mitunter kurzlebig sind, wird unter anderem daran deutlich, wenn man sich den Dax aktuell anschaut. Der deutsche Aktienindex ging zwar zuletzt nicht wirklich durch die Decke, konnte sich allerdings durch stete Kursgewinne kontinuierlich an die magische 10.000-Punkte-Marke heranarbeiten. Geknackt wurde diese “Schallmauer“ allerdings (noch) nicht.

Positive Dax-Entwicklung

dax aktuellDie derzeitige Dax-Entwicklung ist eindeutig positiv. Zeitweilig befand sind der Dax im Rekordhoch, sodass das Treiben an der Frankfurter Börse zunehmend euphorischer wurde. Wenn sich die Börsenmanager morgens fragen, ob der Dax heute die 10.000er-Hürde durchbricht, kann es am Nachmittag schon wieder völlig anders aussehen. So geschehen vor wenigen Tagen: Zu Handelsbeginn stand der deutsche Leitindex bereits bei 9.992,33 Punkten, um sich dann im Laufe des Tages Weiterlesen »