Author Archives: ponyhof

Sind Pflegeimmobilien als Kapitalanlage geeignet?

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Die Immobilie als Geldanlage ist keinesfalls ein neuer Trick. Dabei stehen in der Regel Wohn- oder Gewerbeimmobilien im Fokus. Wer aus dem demografischen Wandel in Deutschland Profit schlagen möchte, sollte jedoch Pflegeimmobilien als Kapitalanlage in Betracht ziehen.

Die Gründe liegen auf der Hand: Die Belegungsrate von Pflegeheimen und vergleichbaren Einrichtungen nimmt seit Jahren konstant im Steigen zu. Wer in eine solche Immobilie investiert, braucht also nicht mit langanhaltenden und kostenintensiven Leerständen zu rechnen. Die steigende Lebenserwartung führt dazu, dass es in Deutschland insgesamt mehr betreuungs- und pflegebedürftige Menschen gibt als noch vor zehn Jahren.

Barrierefrei ist seniorenfreundlich

Immobilien dieser Art nehmen verschiedene Formen an. Beispielsweise kann man eine oder mehrere Seniorenwohnungen erwerben, die selbstverständlich bestimmte Anforderungen erfüllen müssen: Eine Alten- oder Pflegeimmobilie muss barrierefrei angelegt sein, sodass sie nötigenfalls auch von einem an den Rollstuhl gebundenen Menschen genutzt werden kann. Liegt sie nicht ebenerdig, muss ein Fahrstuhl oder zumindest ein Treppenlift vorhanden sein. Bodengleiche Duschen oder Badewannen, rutschfeste Untergründe sowie Halte- und Stützvorrichtungen gehören ebenfalls zum Standard.
Weiterlesen »

Schmuck – eine zeitlose Faszination

Schmuck – eine zeitlose Faszination

Seit Jahrtausenden schmücken sich Menschen mit Halsketten, Armbändern, Ringen und Juwelen aller Art. Edelsteine, Perlen, Muschelschalen und Metalle wie Gold und Silber wurden fleißig gesammelt, um daraus Kult- und Ziergegenstände zu fertigen.

Einige Schmuckgegenstände haben es zu weltweiter Berühmtheit gebracht. Die Kronjuwelen der britischen Monarchie, der Hope-Diamant oder die Bayerische Königskrone sind nicht nur Kennern des Metiers ein Begriff, obgleich die Hoffnung, diese Stücke beim Juwelier an der Ecke zu finden, vergleichsweise gering ist.

Eigene Werkstatt ist Goldes Wert

Oftmals sind die in einem Geschäft erhältlichen Schmuckgegenstände dort hergestellt worden. Die Belegschaft setzt sich in solch einem Fall aus Verkaufs- und Juweliers-Fachkräften zusammen, deren Talente sich hervorragend ergänzen. Inzwischen haben sich viele dieser Unternehmen zugunsten des Internet-Handels gegen ein Ladengeschäft entschieden – zum Beispiel der Online-Schmuck-Shop feními.de, der die Stücke aus seinem facettenreichen Sortiment nicht nur verkauft, sondern auch selber gestaltet.
Weiterlesen »

Attraktives Massivhaus in Berlin beziehen und wohlfühlen

Attraktives Massivhaus in Berlin

Attraktives Massivhaus in Berlin

Ein Eigenheim in und um Berlin zu haben, ist für viele angehende Hausbesitzer eine schöne Vorstellung. Allerdings zählt die deutsche Hauptstadt hierzulande zu den wenigen Städten, die kontinuierlich wächst. Heißt: Viele Menschen zieht es nach Berlin, der Wohnraum wird knapper und die Preise passen sich immer mehr dem bundesweiten Durchschnitt an. So langsam scheinen die Zeiten vorbei zu sein, in denen man in Berlin, verglichen mit den Preisen in anderen europäischen Metropolen, durchweg günstig wohnen konnte. Wer also sein Traum-Massivhaus in Berlin oder im naheliegenden Brandenburg bauen will, sollte sich erfahrenen Profis anvertrauen, um nicht finanziell überrascht zu werden. Es macht Sinn, sich mit Bauunternehmen in Berlin zu beschäftigen, die sich für designierte Bauherrn alle Zeit der Welt nehmen und die auf individuelle Bedürfnisse eingehen.

Weiterlesen »

Profifußballer als Geldanlage – auch hier begeistert König Fußball die Massen

Profifußballer als Geldanlage

Profifußballer als Geldanlage

Wenn Profifußballer aus welchem Grund auch immer den Verein wechseln, werden oftmals Summen aufgerufen, die “Otto Normalverbraucher“ kaum fassen kann. Wer als Kapitalanleger an immer neuen und vor allem lukrativen Anlagemöglichkeiten interessiert ist und sich vorstellen kann, in Fußballerbeine zu investieren, hat jetzt neue Optionen. Profifußballer als Geldanlage – für Fußballfans mit entsprechendem Kapital eine Traumvorstellung. Ein spezielles Emissionshaus für “Investitionen in Spieler-Transferrechte“ macht es nun möglich, an einem Vereinswechsel von Lahm, Schweinsteiger, Reus & Co. mitzuverdienen.
Weiterlesen »

Eine runde Sache – BVB-Aktien als Anlagetipp

Nicht nur Fußballfans haben seit dem Ende der Weltmeisterschaft in Brasilien dem Start der Bundesliga entgegengefiebert, sondern auch Aktionäre und potenzielle Anleger. Denn pünktlich zum Saisonstart verkündete die Geschäftsführung von Borussia Dortmund, das Grundkapital durch die Ausgabe neuer BVB-Aktien um über 24 Millionen Euro aufzustocken. Hinzu kommt, dass im Juli 2014 der Hauptsponsor von Borussia Dortmund, der Chemiekonzern Evonik, mit knapp zehn Prozent beim BVB eingestiegen ist, was dem Verein über 27 Millionen an zusätzlichen Einnahmen beschert hat. Und mit dem Gewinn von zwei neuen Großaktionären plant Borussia Dortmund, mit den BVB-Aktien eine zusätzliche Kapitalerhöhung von fast 114,4 Millionen Euro vorzunehmen.

Neuer Höchststand für BVB-Aktien

bvb aktienHintergrund der großen finanziellen Pläne des Vereins dürften zwei Meldungen sein, die ein neues Licht auf die über lange Zeit niedrig dotierten BVB-Aktien werfen. Bereits im Juli war der Kurs der BVB-Aktie mit 5,06 Euro auf den höchsten Wert seit zwölf Jahren geklettert. Außerdem wurden am 23. Juni 2014 die BVB-Aktien offiziell Weiterlesen »

Agrarrohstoffe – mit dieser Anlage eine gute Ernte einfahren

Agrarrohstoffe sind Rohstoffe, die aus landwirtschaftlicher Produktion stammen und vom Menschen im Nahrungs- und Futterbereich und als nachwachsende Rohstoffe verwendet werden. Nicht in diese Rohstoffgruppe gehören forstwirtschaftlich produzierte Rohstoffe, etwa Holz sowie Gemüse- und Obstpflanzen, die vor allem für den direkten Verzehr bestimmt sind. Der Begriff Agrarrohstoffe, auch Soft Commodities genannt, wird in der Finanzwelt als Überbegriff für die entsprechende Gruppe von Handelswaren verwendet. Zu den Agrarrohstoffen gehören vor allem Getreidearten wie Reis, Weizen, Mais, Hirse, Roggen, Hafer und Gerste sowie Hackfrüchte wie Kartoffeln, Zuckerrüben und Zuckerrohr. Auch Ölpflanzen wie Raps, Erdnuss und Soja bzw. die aus ihnen gewonnenen Pflanzenöle sind als Agrarrohstoffe bedeutsam. Hinzu kommen nachwachsende Rohstoffe, die auf landwirtschaftlichen Flächen angebaut werden, wie beispielsweise Baumwolle und Kautschuk.

Agrarrohstoffe als Investment

AgrarrohstoffeDer Handel mit Agrarrohstoffen ist bei vielen Anlegern noch nicht so bekannt wie zum Beispiel der Handel mit Rohöl oder Edelmetallen. Die Agrarrohstoffe haben häufig eines gemeinsam: In der Regel kommen sie aus armen Erzeugerländern und werden von reichen Ländern importiert. Hauptsächlich bei Kaffee und Kakao ist Weiterlesen »

Biogasfonds als Kapitalanlage – grün investieren

Erfahrungsgemäß gibt es zahlreiche Kapitalanleger, die ihr Geld nicht einfach nur in irgendein Anlagemodell investieren. Die schnelle und vor allem hohe Rendite ist zwar nach wie vor reizvoll, dennoch gibt es sie, die Anleger, die bewusst in ein Projekt investieren, von dem sie hundertprozentig überzeugt sind. Wenn man es sich zur Aufgabe gemacht hat, das eigene Geld in erneuerbare Energien beziehungsweise “grüne“ Kapitalanlagen anzulegen, stehen einem mehrere Möglichkeiten offen. Wie wäre es mit Biogasfonds als Kapitalanlage? Auch wenn es für eher konservative Anleger etwas speziell klingt, investiert man hierbei in die Zukunft und geht kein allzu großes Risiko ein.

Hohe Investitionssicherheit bei alternativen Energieträgern

biogasfondsDie Energiewende schreitet weiter voran. Wer sich für Biogasfonds als Kapitalanlage entschieden hat, profitiert von den Entscheidungen in der Energiepolitik. Hier hat man vor nicht allzu langer Zeit beschlossen, bis 2020 etwa 30 Prozent des Weiterlesen »

Dies sind die derzeit reichsten Menschen der Welt

Das amerikanische Informationsdienstleistungs-, Nachrichten- und Medienunternehmen Bloomberg aus New York veröffentlicht alljährlich eine Billionair-Liste mit den reichsten Menschen der Welt. Das Bloomberg-Ranking wird nahezu täglich aktualisiert. Die aktuellsten Infos über die Vermögensverhältnisse der Top 20 findet man unter dem folgenden Link: http://www.bloomberg.com/billionaires. Auch das US-Magazin „Forbes“ veröffentlicht regelmäßig eine Liste der Reichsten, die jedoch vom Bloomberg-Ranking abweicht.

Der Mexikaner Carlos Slim ist der reichste Mensch der Welt

bloomberg rankingMit einem geschätzten Vermögen von rund 77,5 Milliarden Dollar führt der 72-Jährige die Liste der reichsten Menschen der Welt an. Sein Vermögen hat der Weiterlesen »

Die doppelte Buchführung einfach erklärt

Die doppelte Buchführung, auch als Doppik oder kaufmännische Buchführung bezeichnet, ist die in der privaten Wirtschaft am häufigsten verwendete Form der Finanzbuchhaltung. Neben der Wirtschaft steigen aber auch zunehmend Kommunen von der bisherigen Buchhaltung der Kameralistik auf die doppelte Buchführung um. Was aber macht die doppelte Buchführung im Besonderen aus? Und wie wird in der doppelten Buchführung der Erfolg eines Unternehmens sichtbar?

So funktioniert die doppelte Buchführung

doppelte buchführungIhren Ursprung hat die doppelte Buchführung in der zweifachen Erfassung aller Geschäftsvorgänge in einem Unternehmen oder in einer Kommune. Diese Vorgänge werden im Sinne der doppelten Buchführung Soll an Haben gebucht. Also wird ein Vorgang nicht nur einmal, sondern zweimal in jeweils verschiedenen Konten auf der Soll- und Habenseite eingetragen. Alternativ beschreibt der Begriff „doppelte“ Weiterlesen »

Juwelsteine: funkelnder Anlagetipp

Die aktuellen Preise für Gold und Silber stehen so hoch wie nie. Wer eine alternative Anlage in Sachwerte sucht, sei mit Juwelsteinen gut beraten, so der Rat von Anlageexperten.

JuwelenEine Investition in die „fabelhaften Vier“ (Diamanten, Rubine, Saphire und Smaragde) sei langfristig durchaus lohnend und eine krisenfeste Geldanlage. Auch Perlen geraten dabei immer häufiger ins Visier von Investoren.

Allerdings sei diese Anlageform mit deutlichen Preisschwankungen verbunden. Daher empfehlen Investmentprofis, sich beim Kauf von Juwelsteinen eingehend beraten zu lassen, wo und was man kaufen sollte. In jedem Fall sollte der Anleger beim Kauf von Juwelsteinen darauf achten, dass die Steine von einem anerkannten gemmologischen Instituten geprüft und zertifiziert wurden.

Rubine laufen Diamanten den Rang ab

Diamanten galten lange Zeit als Primus unter den Edelstein-Anlagen. Rubine jedoch machen ihnen diesen Rang zunehmend streitig. In hoher und unbehandelter Qualität werden Rubine im Großhandel derzeit mit mehreren Tausend Euro pro Karat (0,2 Gramm) gehandelt. Und die Tendenz sei steigend, wissen die Händler zu berichten. Dies betrifft vor allem ungebrannte Natursteine, die mit einem typisch Weiterlesen »