Archiv nach Kategorien: Finanzen online

Online-Banking: Sicherheit geht vor

online banking sicherheitNoch vor Jahren war es für viele Bankkunden mehr als befremdlich, sämtliche Bankgeschäfte online durchzuführen. Der Gang zur Hausbank war plötzlich nicht mehr zwingend erforderlich und Überweisungen konnte man fortan vom heimischen Sofa aus erledigen. Man gewöhnte sich allerdings relativ schnell daran, doch ein wenig Skepsis spielte immer mit. Denn: Viele Bankkunden fanden diese neue Art zwar toll, da man sich den Gang zur Bank sparen konnte, doch fragten sie sich auch, wie es beim Online-Banking mit der Sicherheit aussieht. Schließlich liest man ja so viel von Kontodieben, die sich durch dubiose Tricks Zugang zu den eigenen Daten verschaffen und mitunter ganze Konten leerräumen.

Verschiedene TAN-Verfahren stehen zur Auswahl

Um beim Online-Banking die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können, gibt es mehrere Möglichkeiten. Für jede Transaktion wird von der Bank eine sogenannte TAN-Nummer vergeben. Diese TAN-Nummer stellt sicher, dass nur der Kunde auf das Online-Konto zugreifen kann und kein Dritter Zugang hat. Mittlerweile kann man zwischen verschiedenen TAN-Verfahren wählen. Eine Weiterlesen »

Steuererklärung online anfertigen bringt viele Vorteile

Schon seit einigen Jahren besteht seitens der deutschen Steuerverwaltung die Möglichkeit der kostenfreien elektronischen Übermittlung der Steuererklärung. Dieses Verfahren trägt den Projektnamen ELSTER (Abkürzung für den Begriff „Elektronische Steuererklärung“). Elster kann für eine Vielzahl von Steuerarten angewandt werden und umfasst eine Reihe von Internetdiensten und Software-Lösungen für unterschiedliche Zwecke.

Kostenfreie Elster-Formulare oder kommerzielle Steuererklärungssoftware?

Wer seine Steuererklärung online machen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten, was die Software und Ausführung betrifft. Beim Elster-Formular handelt es sich um die offizielle und kostenlose Software der elektronischen Einkommensteuererklärung. Diese wird von der Steuerverwaltung zur Verfügung gestellt. Weiterlesen »

Online Geld verdienen

Wer dem eigenen Konto den einen oder anderen Euro hinzufügen möchte, hat die unterschiedlichsten Möglichkeiten, seine Finanzen aufzubessern – vor allem im World Wide Web. So kann man inzwischen auf vielfältigste Weise online Geld verdienen, wenn man beruflich oder privat vom nach wie vor anhaltenden Boom der Internetbranche profitieren möchte.

Online Geld verdienen – aber wie?

Online Geld verdienenHat man eine clevere Geschäftsidee oder ein Händchen für Produkte, die entsprechend nachgefragt werden, ist die Eröffnung eines Internetshops eine probate Option. Der Onlinehandel hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen, sodass man mit attraktiven Angeboten und einem guten Service online viel Geld verdienen kann. Von Vorteil ist dabei natürlich, eine Marktlücke zu finden und sich von den Mitbewerbern abzuheben. Will man online Geld verdienen, ist die Konkurrenz bekanntermaßen groß. Es gilt also, einen Weiterlesen »

Können sich Bitcoins durchsetzen?

Bitcoins

Spricht man in der heutigen Zeit von Transaktionen, fällt immer häufiger der Begriff Bitcoins. Bitcoins stellen eine Kryptowährung dar, eine neue Form von virtuellem Geld, das online im Peer-to-Peer-Netzwerk verwendet wird. Dieses neue Geld- beziehungsweise Zahlungsmittel hat bereits seit 2009 Bestand, konnte sich allerdings noch nicht so recht „in Szene setzen“. Gehandelt wird ausschließlich im Internet und das entstandene Handelssystem ist weitgehend anonym. Wer also Bitcoins kaufen oder verkaufen will, kann das jederzeit und an jedem Standort der Welt machen, ohne dass jemand sofort Notiz davon nimmt. Weiterlesen »

Wallstreet reagiert auf Obamas Wahlsieg mit größtem Tagesverlust des Jahres


Während die Demokraten am Mittwoch die Wiederwahl ihres Präsidenten ausgiebig feierten, herrschte unter den Börsianern an der Wallstreet getrübte Stimmung. Denn zeitgleich mit Obamas Wahlsieg rutsche der Dow Jones auf 12.932 Punkte ab und verlor damit 2,36 Prozent. Zuletzt hatte der Leitindex Anfang August unter 13.000 Zählern gelegen. Auch der S&P-500 -Index verlor und schloss mit 1.394 Punkten. Ebenso verloren der Composite Index (2.937 Punkte) und der Nasdaq 100 (2.612 Punkte). Weiterlesen »

Niemand liked die Facebook-Aktie

Die ganze Börsenwelt hat 40 Tage lang gerätselt: Warum ist die Aktie des weltweit einflussreichsten sozialen Netzwerks bei ihrem Start so stark gefloppt? Wie konnte es nur sein, dass Mark Zuckerberg und sein Imperium aus Likes, Kommentaren und geteilten Bildern an der Börse so verhalten aufgenommen wurden? Noch im März verriet die WELT, dass Facebook bei seinem Börsengang mehr wert sein werde als BMW, Adidas und die Deutsche Bank zusammen. Doch was tatsächlich geschah: Die Kurse für das Wertpapier purzelten in den Keller. Die Antwort, mit der sich die Finanzwelt jetzt begnügt, ist denkbar simpel: Die Aktie ist einfach mit einem zu hohen Wert eingestiegen. Sie glich einem Radfahrer bei der Königsetappe der Tour de France, der in Führung liegt und kräftig in die Pedale tritt – obwohl er weiß, dass er überdreht hat und auf seinem Weg ins Ziel vom gesamten Feld überholt werden wird. Weiterlesen »

Bankenvergleich in Krisenzeiten – lohnen sich Tagesgeld-Konten noch?

Nichts ist sicher in Zeiten der Krise, schon gar nicht das liebe Geld. Irgendwie will das, was noch da ist, aber trotzdem angelegt werden. Und damit gemeint ist nicht etwa das Kopfkissen oder der Sparstrumpf.

Ob Aktien, Rentenversicherungen oder Immobilienfonds die jeweils richtigen Optionen sind, entscheidet der individuelle Fall. Fest steht: Die meisten Sparer wollen heute flexibel sein und jederzeit über ihr Kapital verfügen können. Man weiß schließlich nie, was kommt. Tagesgeldkonten erfreuen sich daher nach wie vor großer Beliebtheit. Doch sind sie überhaupt noch rentabel?

FOCUS-Online ist den Vergleich angetreten, hat recherchiert und seine Leser zur Zufriedenheit mit 40 Bankinstituten befragt. Das Ergebnis: Deren Leistungen klaffen zum Teil eklatant auseinander. Während bei den Ranglisten-Ersten bis zu 2,5 Prozent zu holen sind, werfen die schlechtesten Tagesgeldkonten gerade mal schlappe 0,25 Prozent ab. Weiterlesen »

Zeigt Facebook jetzt sein wahres Gesicht?

Anlässlich des bevorstehenden Börsengangs verspricht Facebook nun, ganz neue Einblicke zu gewähren. Da wird der ein oder andere User sicherlich Augen machen, wenn er erfährt, was da so alles über ihn gespeichert wird. Wer bei Facebook aktiv ist, macht sich nämlich nicht nur durch das, was er postet, zum gläsernen Menschen für andere, die dann den entsprechenden „Gefällt mir“-Button klicken. Auch der Anbieter selbst sammelt munter alle möglichen Informationen über alle, die soziale Kontakte über Facebook pflegen.

Da das Zauberwort der Moderne allerdings Transparenz heißt, soll nun jeder die Möglichkeit bekommen, zu erfahren, was Facebook alles gespeichert hat. Das soll sich positiv auf den geplanten Börsengang auswirken, auch wenn der Ansatz eigentlich nicht neu ist. Schon seit 2010 kann man schließlich als Nutzer per Download erfahren, was da im Speicher liegt. Allerdings soll es dabei erhebliche Lücken geben und das ganze Verfahren zeichnet sich nicht gerade durch seine Anwenderfreundlichkeit aus. Das soll sich nun also ändern.

Künftig kann man dann vielfältigste Informationen über sich runterladen, die Facebook auf Lager hat. Dadurch, dass Facebook transparenter wird, könnte so manchem User bewusst werden, wir durchsichtig er selbst eigentlich dadurch geworden ist, dass er sich registriert hat. Die Frage ist nur, ob das wirklich viele interessiert, die tagein, tagaus munter im Facebook blättern.

Von Lethargie zu Hyperaktivität – DAX sorgt mit 7.000-Punkten für Furore an der Börse

Die jüngsten ifo-Konjunkturperspektiven für Deutschland stimmen Anleger zuversichtlich. Erstmals seit dem „Katastrophensommer“ 2011 hat der deutsche Leitindex die psychologisch wichtige Hürde von 7.000 Punkten geknackt. Verantwortlich dafür sind vor allem die mittelfristigen Erwartungen von Analysten und institutionellen Anlegern an die Konjunktur- und Kapitalmarktentwicklung.

Weiterlesen »

Mit dem Dax geht‘s wieder aufwärts

Erstmals seit August 2011 stieg der Dax am Dienstag den 13. März 2012 wieder über die Marke von 7.000 Indexpunkten. Die Wirtschaft sieht sich beflügelt und im Aufwind, und vielen Börsianern waren die Freude und Erleichterung deutlich anzusehen. War doch in den vergangenen Wochen bislang an der 7.000er-Marke immer Schluss gewesen.

Auch wenn der Dax mit 6.995,91 Punkten und weiterlesen