Chef-Stratege von Goldman Sachs gibt Aktienempfehlungen heraus

Weltweit lauern potente und semi-potente Investoren auf den perfekten Anlagedeal. Welches Investment ist lukrativ und hat Potenzial, in Kürze durch die Decke zu gehen? Diese und andere Fragen können wohl nur wenige auf der Welt beziehungsweise aus der Finanzbranche gesichert beantworten, doch es gibt noch Experten, denen man glauben mag. David Kostin, führender Aktienstratege bei der Investmentbank Goldman Sachs, hat sich dieser Angelegenheit angenommen und die besten Aktien analysiert. Kostins Aktientipps sind im vierteljährlichen Chartbuch erschienen und zeigen auf, welches Potenzial hinter jedem Wertpapier aktuell steckt.

aktienempfehlungen von goldman sachsGoldman Sachs, übrigens auch als Wertpapierhändler im Einsatz, war an der globalen Finanzkrise vor einigen Jahren nicht unbeteiligt. Dies räumten die Verantwortlichen des New Yorker Finanzdienstleisters ein. Nun sieht sich die Investmentbank veranlasst, Aktientipps herauszugeben. Ob sich die Anleger an diesen Empfehlungen orientieren, sei mal dahingestellt, nützliche Hinweise sind es allemal. Schließlich benötigen Anleger, die im großen Stil investieren und natürlich mittelfristig Kasse machen wollen, so viele Informationen wie nur möglich, um das eigene Kapital beruhigt einzusetzen.

Schnäppchenaktien laut Goldman Sachs

Goldman Sachs gibt nicht nur Aktientipps im herkömmlichen Sinne, sondern liefert sogar Informationen über echte Schnäppchenaktien. Alle Unternehmen sind an der Börse in den USA notiert. Darunter sind hierzulande bekannte Namen wie General Motors, seines Zeichen größter Automobilhersteller weltweit, oder Ebay. Kostin hat sich die Entwicklungen börsennotierter Unternehmen und Global Player genau angesehen und jetzt ein Ranking veröffentlicht, welche Aktie seiner Meinung nach das größte Aufwärtspotenzial besitzt. Goldman Sachs ist nach der großen Krise längst raus aus den negativen Schlagzeilen und schwingt sich erneut auf, als Tippgeber zu fungieren. Bleibt jedoch abzuwarten, inwieweit sich Investoren von solchen Aktientipps beeinflussen lassen. Andererseits ist Goldman Sachs auch nicht irgendeine Bank, die zwischendurch aus einer Laune heraus ein paar Empfehlungen gibt. Wenn die New Yorker Großbank solche Informationen und Tendenzen veröffentlicht, steckt in der Regel auch jede Menge Arbeit dahinter. Auch wenn Goldman Sachs längst selbst als Global Player auftritt, können sie sich völlig falsche Angaben nicht erlauben. Auch sie haben einen Ruf zu verlieren beziehungsweise den Anspruch, das eigene Image zu manifestieren und als kompetenter Finanzdienstleister aufzutreten.

Aktientipps vom Branchenriesen

Auf jeden Fall sind die Aktienempfehlungen von Kostin und Goldman Sachs für Kapitalanleger mehr als interessant. Schließlich wird man darüber informiert, welche Umsätze in Deutschland und Europa nahezu unbekannte Unternehmen einfahren. Nicht selten geht es hier um Milliarden-Dollar-Unternehmen, die womöglich expandieren wollen. Für Anleger sind das meist wichtige Tipps.

Bildquellen: pixabay.com – © by geralt

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>