Die ‚Deutsche Bank Aktie‘ – Kapitalerhöhung oder nicht

deutsche bank aktieDass die Wirtschaft, sowohl die deutsche als auch die russische und die anderer europäischer Staaten, unter der Krise in der Ukraine leidet, dürfte außer Frage stehen. Und angesichts der momentanen Situation ist eine Besserung der Lage auch nicht in Sicht. Das betrifft natürlich auch die Aktienkurse, darunter auch den der „Deutsche Bank Aktie“, die vergangenen Freitag, also am 25. April, um mehr als zwei Prozentpunkte im Minus lag. Angesichts dieser wenig positiven Zahlen kommen immer wieder Fragen nach und Spekulationen um eine Kapitalerhöhung auf.

Zwar liegt die letzte Kapitalerhöhung der Deutschen Bank erst ziemlich genau ein Jahr zurück, und angesichts des damaligen, neu ausgegeben Pakets der „Deutsche Bank Aktie“ im Wert von drei Milliarden Euro schien eine weitere Kapitalerhöhung in weiter Ferne zu liegen. Aber die momentane Situation, der Aktienkurs der „Deutsche Bank Aktie“ und die zwei Prozentpunkte im Minus lassen eine neuerliche Kapitalerhöhung immer wahrscheinlicher werden. So schließt auch der Co-Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Anshu Jain, inzwischen eine weitere Kapitalerhöhung nicht mehr aus: „Wir schließen nichts aus, was im Interesse der Deutschen Bank ist.“

Es gelte aber zunächst, alle anderen Möglichkeiten zu prüfen, da die Bank das ihren Aktionären schuldig sei. Eine dieser Möglichkeiten wird jetzt bereits umgesetzt: Zunächst gibt es keine neue Ausschüttung der „Deutsche Bank Aktie“, sondern eine Ausgabe von eigenkapitalähnlichen Hybridanleihen, die allerdings von vielen Experten skeptisch gesehen wird. Nach fast einhelliger Meinung kann diese Maßnahme eine Ausgabe einer neuen Tranche der „Deutsche Bank Aktie“ nicht ersetzen.

Sorgenkind Aktie: Wann wird die Deutsche Bank sich entscheiden?

Angesichts eines Einbruchs des Nettogewinns der Deutschen Bank um ein Drittel im ersten Quartal 2014 dürfte die Frage nach einem neuen Paket der „Deutsche Bank Aktie“ nun tatsächlich nicht mehr „ob“, sondern eher „wann“ lauten. Darüber zu spekulieren, wann genau dieser Zeitpunkt ist, wäre natürlich rein spekulativ, und Spekulation ist hier fehl am Platze. Aber angesichts der Tatsache, dass der Vorstand im Gespräch mit Analysten bereits recht offen darüber spricht, derlei Maßnahmen in Bezug auf die „Deutsche Bank Aktie“ ins Auge zu fassen, dürfte feststehen, dass es allzu lange nicht mehr dauern kann, bis die „Deutsche Bank Aktie“ Zuwachs erhält.

Das hören die Aktionäre natürlich nicht gerne, da eine höhere Zahl an Aktien den Wert der einzelnen Papiere sinken lässt. Auf der anderen Seite dürfte aber auch klar sein, dass durch eine Kapitalerhöhung die Deutsche Bank insgesamt krisenfester dastünde und dementsprechend auch der Wert der „Deutsche Bank Aktie“ sicherer wäre, als er es in der momentanen, recht instabil wirkenden Situation ist. Man darf also gespannt sein, was man in der nächsten Zeit aus der Vorstandsetage der Deutschen Bank zu den Themen Kapitalerhöhung und „Deutsche Bank Aktie“ zu hören bekommt.

Bildquelle: pixabay.com – © by sheadquarters

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>