Europa und die Schuldenkrise – ein klares Signal für Deutschland

Eine vermasselte Auktion von Bundespapieren zeigt mal wieder deutlich auf, auch Deutschland gilt für die Investoren nicht als die Stabilität schlecht hin in der Euro-Zone.
So wirken große Sorgen wie eine Inflation, plötzlicher Zahlungsausfall oder die Gefahr sinkender Bonität ernüchternd hemmend auf die Bereitwilligkeit der Großanleger ihr Geld für einen minimalen Zins auszuleihen.
So scheint auch Deutschland keine Immunität gegen den instabilen Euro zu besitzen.
Geht es um den Kauf von zehnjährigen Bundespapieren stößt man wohl bei den Käufern auf Granit, denn gerade die kontinuierlich steigenden Risikoaufschläge für Länder wie Frankreich und Spanien erzielen allenfalls ein Misstrauensvotum der Finanzmärkte.
Ganz abgesehen von der Verweildauer einer treffenden Entscheidung bezüglich der Umsetzung über den Ausbau des euro-Rettungsschirmes.
Es ist nicht verwunderlich, dass der eine oder andere kalte Füße bei dem Gedanken an die Ungewissheit der dem Anschein nach langfristigen Konsolidierungsbemühungen der Schuldenstaaten.
Welche Rolle spielt dabei eigentlich noch mal unsere Frau Merkel? Ach ja, richtig, sie scheint mit der nötigen Verbissenheit das Thema Eurobonds und Anleihenaufkäufe der EZB auszureizen.
Man darf gespannt darauf warten, wann die Märkte der Politik nun endlich eine Antwort liefern.
Immerhin hat die Kanzlerin es bisher geschafft das Land so durch die Krise zu steuern, dass sich die Turbulenzen nicht wirklich spürbar gemacht haben.
Dennoch geht man davon aus, dass Deutschland einen Gutteil der Kosten der Krise zu tragen hat.
Die Stunden der Wahrheit rückt also immer näher, vielleicht hat Merkel deshalb schon mal vorsorglich im Bundestag auf riesige Herausforderungen eingestimmt.
 

Kommentar schreiben

4 Kommentare.

  1. Bitte teilt den Aufklärungslink gegen den ESM-Vertrag mit euren Freunden, Bekannten auf Facebook (an die Pinnwand des Freundes posten), per Mail und so weiter – die Zeit wird knapp, umso mehr sich darüber informieren, um was es sich bei diesem diktatorischen Ding handelt, umso besser!

    Hier der Link zu dem Video auf YouTube

    http://www.youtube.com/watch?v=d6JKlbbvcu0

  2. Super Seite, gefaellt mir sehr.

  3. If you are open to having a guest blog poster please reply and let me know. I will provide you with unique content for your blog, thanks.

  4. I couldn’t have asked for a better blog. You happen to be always at hand to offer excellent guidance, going straight away to the point for easy understanding of your site visitors. You’re really a terrific pro in this subject matter. Many thanks for being there visitors like me.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>