Kleine Vereine verkennen oft ihre Möglichkeiten

In der heutigen Zeit nagen immer mehr kleine Vereine aus allen Bereichen am Hungertuch und sind auf jeden Cent angewiesen. Da reicht es oftmals nicht, die Beiträge der Mitglieder lediglich verantwortungsbewusst anzulegen. Besser wäre es, das zur Verfügung stehende Geld im Rahmen der sich bietenden Möglichkeiten optimal zu nutzen und zu vermehren.

Doch gerade an dieser Stelle sind sich viele Vereine, Verbände und Körperschaften ihrer Chancen nicht bewusst. „Was sollen wir denn mit unseren kleinen Einlagen erwirtschaften?“ So oder so ähnlich könnte die Frage lauten, die sich vielen Vorsitzenden, Kassenführern und Vereinspräsidenten in diesem Zusammenhang stellt. Denn zahlreiche Non-Profit-Organisationen verfügen nur über niedrige vierstellige Festgeldbeträge – oder gar noch geringere Finanzmittel. Da erkennen die Verantwortlichen kein Potenzial, um das Geld für sich und ihre Mitglieder wirtschaften zu lassen – zu Unrecht. Inzwischen gibt es Lösungen, auch geringe Einlagen institutioneller Kunden attraktiv zu verzinsen und auf diese Weise eine gesunde finanzielle Entwicklung zu unterstützen.

Die comdirect bank, ein Unternehmen im Commerzbank-Verbund, hat im April 2009 die European Bank for Fund Services GmbH – kurz ebase – übernommen. ebase versteht sich als leistungsorientierte Fonds- und Vermögensverwaltung für institutionelle Kunden und realisiert diesen Anspruch durch die perfekte Verschmelzung von Depotverwaltung und Informationstechnik. Die Plattform ermöglicht Vereinen, Parteien, Stiftungen und Unternehmen, in Investmentfonts unterschiedlicher Fondsgesellschaften zu investieren. Dabei werden auch Einmaleinlagen von lediglich 500 Euro gewinnbringend für die Kunden angelegt.

Der Dienstleister ist in der Lage, einen Großteil der in Deutschland für den öffentlichen Vertrieb zugelassenen Investmentfonds zu beschaffen und schnürt für die Ansprüche aller Kunden individuelle Produkte und Services. Diese Stärke macht ebase auch für kleine Vereine so interessant. Mit einem Kundenvermögen von rund 17 Milliarden Euro und einer Million Kunden gehört die European Bank for Fund Services zu den führenden Fondsplattformen in Deutschland. Außerdem bietet sie die Eröffnung von Tagesgeld- und Festgeldkonten mit lukrativen Guthabens-Verzinsungen an. Im Internet findet man zu dem Thema einige informative Seiten sowie kompetente Vermittler, die ihren Kunden zu entsprechenden Fondsdepots und Festgeldkonten verhelfen.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>