Archiv nach Schlagworten: Bitcoins

Bitcoin-Kurs im freien Fall: die Probleme einer digitalen Währung

bitcoin kursDer Wechselkurs der Währung Bitcoin befindet sich seit etwa fünf Monaten auf einer steilen Talfahrt. Hatte das rein digitale Zahlungsmittel im Dezember 2013 noch mit einem Wert pro Münze von stattlichen 1.200 US-Dollar zu Buche geschlagen, liegt der Bitcoin-Kurs nunmehr bei lediglich rund 430 Dollar. Dass diese Entwicklung viele Nutzer der elektronischen Währung verunsichert, ist wohl noch die mildeste Formulierung. Was sind die entscheidenden Gründe für den Einbruch im Bitcoin-Kurs? Eine klare und allumfassende Antwort kann an dieser Stelle kaum gegeben werden: Aufgrund der vielen unerforschten Eigenheiten der Internetwährung sind viele mit ihr verbundene ökonomische Zusammenhänge noch nicht abschließend geklärt. Dennoch haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zum Chaos um den Bitcoin-Kurs zusammengetragen.

Mit Bitcoin auf Kurs in Richtung eines verlässlichen Finanzsystems

Der Urheber der digitalen Währung, Satoshi Nakamoto, verfolgte ein klares Ziel, als er im Jahr 2009 sein theoretisches Konstrukt in eine tatsächliche computerbasierte Implementierung überführte. Nakamoto kritisierte konventionelle Weiterlesen »

Bitcoin-Phantom enthüllt? Die Satoshi Nakamoto-Story

Aktuell machen zahlreiche Meldungen die Runde, dass der Erfinder des Bitcoins nun endlich seine  Identität offenbart habe – bzw. diese von einer Newsweek-Reporterin enthüllt worden sei. Bisher war in der Tech-Szene nicht bekannt, wer ursprünglich die zündende Idee für die virtuelle Währung Bitcoins hatte.

Bitcoin Satoshi NakamotoDas Konzept der Bitcoins wurde im Jahr 2008 von einem User namens Satoshi Nakamoto über eine Mailingliste von Kryptographie-Interessierten versendet. Bereits im Jahr darauf entstand das erste Bitcoin-Netzwerk und begann, die ersten 50 Coins der Welt zu berechnen. Demnach gilt der User, der damals das Bitcoin-Whitepaper über die Mailingliste versendet hat, als der offizielle Erfinder.

Erfinder der Bitcoins: Pseudonym entpuppt sich als wahre Identität

Lange Zeit wurde davon ausgegangen, der User Nakamoto hätte unter einem Pseudonym geschrieben. Schon zahlreiche Journalisten haben in der Vergangenheit versucht, seine wahre Identität aufzudecken. Nun Weiterlesen »

Bitcoin am Ende? Der Mt. Gox- Finanzkrimi und seine Folgen

Die Online-Börse Mt. Gox ist insolvent. Das meldeten vergangene Woche die Nachrichtenagenturen und zahlreiche Medien berichteten über den Niedergang einer Handelsplattform, die eigentlich für eine Beständigkeit und vor allem für die Idee der Unabhängigkeit der virtuellen Zahlungsmittel stand.

Der Niedergang von Mt. Gox – ein zeitlicher Abriss

Am 25. Februar begannen die Pleitegerüchte rund um Mt. Gox – laut Wikipedia einer der weltweit größten Handelsplätze für die virtuelle Währung Bitcoins – als die Wirtschaftswoche darüber berichtete, dass die Webseite www.mtgox.com nicht mehr aufrufbar sei. Eine absolute Schreckensnachricht für alle, die dort mit der Weiterlesen »

Können sich Bitcoins durchsetzen?

Bitcoins

Spricht man in der heutigen Zeit von Transaktionen, fällt immer häufiger der Begriff Bitcoins. Bitcoins stellen eine Kryptowährung dar, eine neue Form von virtuellem Geld, das online im Peer-to-Peer-Netzwerk verwendet wird. Dieses neue Geld- beziehungsweise Zahlungsmittel hat bereits seit 2009 Bestand, konnte sich allerdings noch nicht so recht „in Szene setzen“. Gehandelt wird ausschließlich im Internet und das entstandene Handelssystem ist weitgehend anonym. Wer also Bitcoins kaufen oder verkaufen will, kann das jederzeit und an jedem Standort der Welt machen, ohne dass jemand sofort Notiz davon nimmt. Weiterlesen »