Archiv nach Schlagworten: Festgeld

VTB Bank bietet hohe Festgeld-Zinsen

Wer das Festgeld-Sparen bevorzugt, ist regelmäßig auf der Suche nach einem Kreditinstitut, das den höchsten Zinssatz bietet. Schließlich soll sich das eigene Kapital schnellstmöglich vermehren und Sparer wollen das Beste für sich herausholen. Viele Sparer vergleichen mittlerweile alle möglichen Anbieter und nehmen nicht mehr ausschließlich die Angebote der Hausbank beziehungsweise von bundesweit bekannten Banken in Anspruch. So weit, so gut!

Russische VTB Bank lockt mit hohen Festgeldzinsen

vtb bankWas aber ist, wenn man den Festgeldvergleich macht und sich dabei ein Kreditinstitut wie die VTB Bank herauskristallisiert, die dem russischen Staat nahesteht? Diese VTB Bank ist eine Tochter der russischen Staatsbank, die mit vergleichsweise hohen Festgeldzinsen in den deutschen Sparer-Markt drängen.

Vielleicht hat das Vorpreschen der VTB Bank einen tieferen Hintergrund, vielleicht ist aber auch alles ganz harmlos. Diejenigen, die sich die besten Festgeld-Zinsen sichern wollen, sollten sich so gut es geht über das jeweilige Kreditinstitut informieren. Hierbei geht es nicht nur um die besten Prozentsätze, hier geht es auch um Vertrauen! Und wenn man einer Bank vollends sein Kapital anvertraut, diverse Sicherheiten vorausgesetzt, schließt man Weiterlesen »

Festgeld: eine sichere Geldanlage auch für Laien

Wer als Privatperson sein eigenes Kapital einsetzen und damit hohe Gewinne abschöpfen will, der lebt Geldanlage Festgeldhäufig gefährlich – sofern er nicht gerade ein ausgebildeter Finanzexperte ist. Festgeld- und Tagesgeldkonten sind relativ bekannte Optionen. Darüber hinaus gibt es etliche weitere Möglichkeiten, sein Geld zu investieren und, wenn alles gut läuft, über einen Zeitraum von ein paar Jahren drastisch zu vermehren. Genauso gut kann man aber auch deutliche Verluste einfahren, wenn man bei der Wahl seiner Investition vorschnelle Entscheidungen trifft.

Als Laie hat man kaum eine Möglichkeit, die unzähligen Anlageoptionen zu überschauen. Hinzu kommt, dass viele von diesen immer mit einem gewissen Risiko behaftet sind. Niemand kann mit Sicherheit voraussagen, wie viel ein Weiterlesen »

Ja zum Festgeld-sparen – aber welche Bank bietet die besten Zinsen?

Jeder Kapitalanleger will seine Finanzen in Sicherheit wissen und bei einer Geldanlage das Beste für sich herausholen. So weit, so gut. Wer sich beispielsweise dem Festgeld-sparen verschrieben hat, hat es heutzutage allerdings nicht mehr so leicht, attraktive Anbieter hierfür zu finden. Das soll nicht heißen, dass früher alles besser war. Doch deutlich kleinere Renditen sind nunmehr an der Tagesordnung und das Rad lässt sich nicht ohne Weiteres zurückdrehen. Weiterlesen »

Vorteile der Geldanlage mit Festgeld

Eine der sichersten Geldanlagen überhaupt ist das Festgeld. Besonders in Zeiten eines stürmischen Finanzmarktes bewährt sich das Festgeldkonto als sicherer Hafen bei der Anlage von Geld. Aber nicht für jeden ist ein Festgeldkonto die richtige Wahl für die Anlage. Denn das Festgeld gehört zu den sogenannten Termineinlagen – dies bedeutet nichts anderes als das das angelegte Geld bis zu einem bestimmten Termin nicht verfügbar ist. Entsprechend sollte das fest angelegte Geld in der fraglichen Zeit nicht benötigt werden – ein Festgeldkonto eignet sich also nicht für die Anlage des Notgroschens.

Die Dauer des Festgeldes ist dabei individuell bei Abschluss des Festgeldkontos definierbar, von 30 Tagen bis hin zu einem oder mehr Jahren. Der Zinssatz hängt dabei in aller Regel von der Dauer und der Höhe der Festgeldanlage ab. Empfehlenswert ist hierbei das Geld nicht zu lange anzulegen um relativ flexibel auf etwaige Zinssteigerungen am Markt reagieren zu können. Sollte es sich allerdings um ein ausgesprochen gutes Angebot handeln, welches den Anlageerwartungen mehr als entspricht, ist auch gegen eine längere Laufzeit nichts einzuwenden. Zu beachten ist das es oftmals Mindestsummen für die Anlage gibt, ebenso kann es auch Maximalanlagesummen geben – in jedem Fall ist das angelegte Geld bei europäischen Banken mit bis zu 100.000 Euro pro Konto abgesichert.