Archiv nach Schlagworten: Finanzen Online

Online-Banking einfach und sicher – mit „Steganos Online-Banking 2012“

Ich habe mich lange und vehement gegen das Homebanking vom eigenen Computer gewehrt und trotz der Nutzung aller neuen Medien und Plattformen die Erledigung von Geldtransfers über das Internet strikt abgelehnt. Nachdem ich allerdings meine erste Vollzeitstelle nach dem Studium angetreten habe, musste ich mich wohl oder übel mit der Möglichkeit des Online-Bankings auseinandersetzen – denn als Arbeitnehmer hat man kaum Gelegenheit, das Kreditinstitut seines Vertrauens während der Öffnungszeigen aufzusuchen. Im Zuge meiner Recherchen bin ich dann auf das Tool „Steganos Online-Banking 2012“ gestoßen, das man als Freeware kostenlos testen kann.

Wichtig waren mir im Vorfeld besonders die Aspekte der Sicherheit, für die der Hersteller explizit warb. Durch Direktverbindungen zu den Servern der jeweiligen Bank sollten Sicherheitslücken ausgeschlossen werden, um dem User maximalen Schutz zu garantieren. Nach der Installation und der Einrichtung des Benutzerkontos konnte „Steganos Online-Banking 2012“ direkt durch seine Anwenderfreundlichkeit punkten. Die Bedienoberfläche erweist sich als äußerst unkompliziert und alle Routineaufgaben erledigt das Programm im Handumdrehen. Das Abfragen des Kontostandes, das Tätigen von Überweisungen sowie das Anlegen von Daueraufträgen sind mit wenigen Klicks abgeschlossen.

Auch das Betreuen mehrerer Bankkonten ist mit „Steganos Online-Banking 2012“ kein Problem mehr. Zusätzliche Statistikfunktionen ermöglichen, Sparpotenzial zu entdecken und zu nutzen. So kann man beispielsweise ein betragliches Limit festlegen, das nicht unterschritten werden soll. Das Programm warnt den Benutzer dann, sobald er diese Grenze verletzt. „Steganos Online-Banking 2012“ hat mich in der Testversion so überzeugt, dass ich mir inzwischen für den absolut fairen Preis von 19,95 Euro die Vollversion zugelegt habe.

Finanzen – Online

Das Internet ist das Informationsmedium schlecht hin, Einkäufe werden immer häufiger über den Rechner getätigt und nicht selten verwaltet man seine Bankgeschäfte immer wieder schnell von zu Hause aus.
Mit zunehmenden Ängsten, gerade im Bereich Datenschutz und Datensicherheit, sind aber auch die Schutzmaßnahmen der Banken gestiegen. Da im vergangen Jahr die Zahl der Betrugsfälle im Internet deutlich gestiegen ist, gerade durch Pishing-Methoden, ist es umso wichtiger auf geeignete und geschützte Passwörter im Online Banking Beriech zu achten. Hier von Vorteil allerdings ist, dass hier nicht nur die Eingabe der PIN ( persönliche Identifikationsnummer) gefragt ist, sondern gleichfalls die eingabe der TAN (Transaktionsnummer).

Trozdem sollte man nicht vergessen ein geeignetes Passwort das Online Banking auszuwählen.

Das Online Banking stellt also doch einfache, komfortable und sichere Möglichkeit der Kontoverwaltung und somit der Verwaltung seiner Finanzen online dar. Nach Anmeldung bei der zugehörigen Bank, wird man automatisch auf eine verschlüsselte Seite weitergeleitet. Die verschlüsselte Datenübertragung folgt über ein „Secure Socket Layer“ vom PC zur Bank, in der Adresszeile kann man das anhand dem „https:“ erkennen. Somit kann man sich direkt beim Konto anmelden, dazu benötigt sind Kontonummer und ein persönliches Passwort. Nachdem man die Möglichkeit der Wahl an Transaktionen hat, kann man so also eine schnelle und schmerzlose Überweisung zum Beispiel in Auftrag geben. Ob das ganze via Mobile (Pin per SMS) oder Tan-Generator abläuft, bleibt einem selbst überlassen.

Hier ein kurzer Überblick:

Mobile Banking Vorteil:

  • Mobilität (Jederzeit Zugriff)

Mobile Banking Nachteil:

  • Durch Viren oder eine Spyware kann es zu Risiken kommen, hohe Sicherheitsstandards gefragt.

Online Banking Vorteil:

  • kaum Zeitaufwand
  • kaum Überweisungsgebühren
  • einsicht in sämtliche Zahlungsvorgänge
  • Online Banking Nachteil:
  • Kein Nachweis, dass die Transaktion nicht erfolgte
  • Kein empfangen von Schecks
  • Keine persönliche Beratung
  • <

Kredite vergleichen mit dem Kredit Online Rechner

Manchmal geht es einfach nicht ohne einen Kredit, aber wenn man schon Schulden bei der Bank machen muss, dann sollten die Zinsen sich in einem erträglichen Rahmen bewegen. Viele die einen Kredit brauchen, wissen im Grunde gar nicht, welche finanzielle Belastung auf sie zukommt. Wie hoch sind die monatlichen Raten und wann ist der Kredit eigentlich wieder abbezahlt? Wer Genaueres wissen will, der sollte einen Kredit Online Rechner bemühen.

Dank des Internets gibt es heute die Möglichkeit, Preise und Angebote ohne großen Aufwand und in kurzer Zeit miteinander zu vergleichen. Ein Kredit Online Rechner ist optimal, wenn man wissen will, wie teuer ein Kredit letztendlich wird. In diesen Rechner, den man auf vielen Seiten im Internet finden kann, muss nur die gewünschte Kreditsumme und die Höhe der monatlichen Raten eingegeben werden. Der Rechner sucht dann das beste Angebot mit den attraktivsten Zinsen aus und zeigt an, wie lange man an diesem Kredit zahlt.

PayPal – sicher und schnell bezahlen

Die PayPal Corporation wurde 1998 im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien gegründet. Dabei handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Auktionsplattform ebay, die mittlerweile mehr als 200 Millionen aktive Nutzer verzeichnet. Wer als Kunde in Europa PayPal nutzen möchte, der kann dies auf Grund einer 2007 in Luxemburg erteilten Banklizenz tun. Wissen sollte man, dass für Guthaben auf PayPal-Konten keine Einlagensicherung gewährt wird.

Ein Vorteil von PayPal besteht darin, dass die Transaktionen binnen weniger Sekunden ausgeführt werden. So kann man beispielsweise Lieferungen beschleunigen, für die Vorkasse gefordert wird. Entnahmen von Guthaben auf einem PayPal-Konto sind nur über ein einziges legitimiertes Girokonto möglich. Dafür bekommt man drei Mini-Gutschriften, in denen ein Code mit enthalten ist, den man in seinem PayPal-Account eintragen muss. Möchte man etwas bezahlen und das PayPal-Konto weist keine ausreichende Deckung auf, werden die defizitären Beträge mittels Lastschrift vom verbundenen Girokonto eingezogen.

Eine Besonderheit des PayPal-Bezahlsystems besteht darin, dass es einst speziell auf die Bedürfnisse der ebay-Akteure zugeschnitten worden ist. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Deshalb profitiert der Nutzer von einem integrierten Verkäufer- und Käuferschutz, den man derzeit bei keinem anderen Electronic-Cash-System geboten bekommt.