Archiv nach Schlagworten: Inflation

Das Geld ist im Kleiderschrank besser aufgehoben

So oder so ähnlich mag der Bundesbürger argumentieren, wenn er einen Ausweg aus dem Dilemma um Inflation, Reallohnsenkung und Konsum sucht. Denn trotz aller Hiobsbotschaften und diversen Damoklesschwertern, die über verschiedenen europäischen Staaten schweben, war die Kauflust der Deutschen in den vergangenen Monaten ungebrochen. Doch womit hängt dieser beherzte Griff in den Geldbeutel eigentlich genau zusammen?

„Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“ – diese Weisheit hat mir meine Großmutter bereits vor 20 Jahren stets gepredigt. Sollte ein solcher Leitsatz nicht gerade in krisengeschüttelten Zeiten der Unsicherheit an besonderer Bedeutung gewinnen? Weiterlesen »

Euro-Zone vor dem Kollaps – bringen Sie Ihr Vermögen rechtzeitig in Sicherheit

Das Vertrauen in den Euro ist tief erschüttert, das Krisenmanagement der Europäer angesichts der anhaltenden Staatsschuldenkrise stark in der Kritik. Professionelle Anleger sind längst dabei, ihr Vermögen, zumindest teilweise, ins Ausland zu transferieren. In Staaten außerhalb der Euro-Zone, deren Währungen noch als stabil gelten: Nach Skandinavien, in die USA nach Kanada oder Singapur.

Weiterlesen »

Finanzielles Biedermeier im Europa der Inflation

Die großen Banken möchten dem deutschen Michel den finanziellen Biedermeier in die Schuhe schieben – weil der Sparer in Deutschland Angst um seine Einlagen hat. Ein bisschen Inflation wäre nicht so schlimm, so lautet der allgemeine Tenor der Kreditinstitute.

Im Gegenteil: Staatliche wie private Schuldner werden ihre Rückstände in Windeseile los und die Geldentwertung führt obendrein noch dazu, dass alle eifrig investieren – weil man lieber noch irgendetwas, als gar nichts mehr für seine Rendite bekommen möchte. Das ist gut, denn dann brummt die Wirtschaft. Und die schafft wiederum neue Arbeitsplätze…

Weiterlesen »