Archiv nach Schlagworten: Rubel-Kurs

Fallender Rubel-Kurs lässt Hobby-Spekulanten aufhorchen

Redewendungen wie Der Rubel rollt oder Der Rubel muss rollen als Sinnbild für einen hohen Geldfluss kennen die meisten von uns. Allerdings hat vor allem die erstgenannte aktuell durch den stetig fallenden Rubel-Kurs eine ganz neue Bedeutung bekommen. Denn derzeit rollt der Rubel auf den Devisenmärkten nur noch bergab: Während der Wechselkurs von Euro zu Rubel im Januar 2013 noch bei rund 40 Rubel lag, muss man inzwischen für einen Euro knapp 50 Rubel berappen. Damit hat die russische Währung innerhalb von anderthalb Jahren über 20 Prozent ihres Wertes eingebüßt. Aber welche Ursachen hat der rapide Rubel-Kurs-Sturz?

Russische Zentralbank schwächte gezielt Rubel-Kurs

rubel kursAls eine der Hauptursachen gilt, dass die russische Zentralbank ihre Stützungskäufe, mit denen der Rubel-Kurs für gewöhnlich stabil gehalten wurde, seit Jahresbeginn 2013 bewusst zurückgefahren hat. Ziel war es, auf diese Weise die Konkurrenzfähigkeit heimischer Unternehmen zu stärken. Angesichts der Weiterlesen »