Wo bekommt ein Ingenieur das höchste Gehalt?

Ein ganz wichtiges Kriterium bei der Berufswahl ist selbstverständlich auch für den Ingenieur das Gehalt. Ingenieur GehaltIngenieure sind gefragte Spezialisten mit wissenschaftlich-technischer Fachausbildung, die in vielen Bereichen gesucht werden. Die Aussichten auf einen gutbezahlten Job sind für die Absolventen entsprechender Studiengänge somit also sehr gut. Doch wer als Ingenieur ein ordentliches Gehalt verdienen möchte, sollte sich dennoch gut überlegen, in welcher Branche er tätig werden will. Auch wenn die Löhne für Ingenieure in den beiden vergangenen Jahren um gut zwei Prozent gestiegen sind, gibt es nämlich durchaus branchenspezifische Unterschiede.

Der Ingenieur und sein Gehalt – Faktoren für die Höhe des Einkommens

Wie hoch für einen Ingenieur das monatliche Gehalt ausfällt, hängt natürlich nicht nur von der Branche ab, in der er sein Geld verdient. So spielt beispielsweise die Größe des Unternehmens, in dem er arbeitet, eine ebenso bedeutende Rolle wie die Region, in der dieses angesiedelt ist. Dass Großunternehmen höhere Gehälter zahlen können als kleinere Betriebe, liegt auf der Hand. Generell gilt jedoch, dass vor allem im Raum Stuttgart und im Ruhrgebiet für einen guten Ingenieur ein überdurchschnittliches Gehalt gezahlt wird. In den Ballungszentren München, Frankfurt, Hannover und Nürnberg locken ebenfalls Ingenieursstellen mit ordentlichen Jahreslöhnen. Eher schlecht schaut es hingegen erwartungsgemäß im Osten der Republik aus. Hier muss ein Ingenieur mit einem Gehalt rechnen, das deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt liegt.

Aber nicht nur der Arbeitgeber und der Ort, auch die gewählte Fachrichtung, der erreichte Studienabschluss, die berufliche Erfahrung und das individuelle Leistungsvermögen sind entscheidend dafür, dass ein Ingenieur ein attraktives Gehalt für seine Tätigkeit einstreichen kann. Erfahrene Führungskräfte mit hoher Qualifikation verdienen selbstredend mehr als Berufseinsteiger, die sich erst noch beweisen müssen.

Verdienter Lohn für den Ingenieur – branchenabhängiges Gehalt

Wer sich fragt, in welchen Branchen ein Ingenieur mit einem Gehalt rechnen kann, das nichts zu wünschen übrig lässt, sollte sich nicht unbedingt im Bauwesen umsehen. Hier sowie in Ingenieurs- und Planungsbüros liegen die Ingenieurslöhne im Schnitt lediglich bei circa 50.000 Euro pro Jahr. Als deutlich attraktiver erweisen sich die Chemie- und die Pharmabranche, in denen ein Ingenieur ein Gehalt bekommt, das im Durchschnitt bei etwa 70.000 Euro im Jahr liegt. Auch im Maschinen- und Anlagenbau sowie im Fahrzeugbau lässt sich mit einem Jahreseinkommen von über 60.000 Euro gutes Geld verdienen.

Da immer mehr Ingenieurswissenschaftler auf den Markt drängen, könnte das Lohnniveau künftig stagnieren oder sogar sinken. Wer als Ingenieur ein hohes Gehalt kassieren möchte, sollte die Marktlage also genau sondieren, um eine glänzende Karriere planen zu können.

Bildquelle: pixabay.com – © by cegoh

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>